Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. Thomas Winkelbauer, Wien

...
člen Česko-lichtenštejnské komise historiků

 *1957

Geb. in Wien; aufgewachsen im niederösterreichischen Waldviertel; Studium der Geschichte, Politikwissenschaft und Klassischen Philologie an der Universität Wien; Ausbildungskurs am Institut für Österreichische Geschichtsforschung.

1998 Habilitation für das Fach Österreichische Geschichte an der Universität Wien.

Seit 2007 Professor für Österreichische Geschichte an der Universität Wien und seit 2010 Direktor des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung.

Forschungsschwerpunkte: verschiedene Aspekte der Geschichte der Habsburgermonarchie, insbesondere der österreichischen und der böhmische Länder, in der Frühen Neuzeit sowie neuerdings die Geschichte des Faches Geschichte an der Universität Wien. 

Výběr z publikací:

Fürst und Fürstendiener. Gundaker von Liechtenstein, ein österreichischer Aristokrat des konfessionellen Zeitalters. Wien–München 1999.

Ständefreiheit und Fürstenmacht. Länder und Untertanen des Hauses Habsburg im konfessionellen Zeitalter. 2 Teile. Wien 2003.

Gundaker von Liechtenstein als Grundherr in Niederösterreich und Mähren.Wien–Köln–Weimar 2008.

Das Fach Geschichte an der Universität Wien. Von den Anfängen um 1500 bis etwa 1975. (im Druck).

Als Herausgeber: Geschichte Österreichs. Stuttgart 2015. (2. Aufl. 2016).